Teilnehmenden Musiker

Das DSCH-TRIO

Sergey Basukinski — Klavier, Iliya Gaisin — Geige, Jevgeni Roemjantsev — Cello.

Das Trio entstand im Jahre 1996. Alle Teilnehmer waren Absolventen der zentralen Musikschule beim Moskauer Konservatorium. Seit dem Jahre 2000 studierten sie in der Klasse des Professors Tigran Alichanov, der gleichzeitig Rektor des Moskauer Konservatoriums war. Sie spielen in den wichtigsten Konzertsälen Moskaus, in anderen Städten Russlands und im Ausland. Sie haben auch teigenommen an den Meisterklassen bei Vladimir Spivakov, Dario de Rosa, Enrico Bronzi.

Hauptgebiet ihrer musikalischen Tätigkeit des Trio ist die Musiek von D. Schostakowitsch.

Das DSCH-QUARTET

Iliya Gaysin — erste Geige, Julija Nguen — zweite Geige, Sergey Poltawski — Bratsche, Jevgeni Roemjantsev — Cello.

Dieses Quartet entstand aus dem DSCH-Trio im 1999.

Seit dem Jahre 2001 Studium am Moskauer Konservatorium in der Klasse des ersten Geigers des beruhmten Schostakovitsch-Quartetts, Professor Andrej Schilov.

Sie waren Teinehmer verschiedener Festivalen, darunter: am Festival der Norvegischen Kultur in Moskau (2004), am Mozartfestival in Moskau (2005) wie auch am Festival der Russischen Kultur in Italien (Santa-Severa 2006).Das Quartett widmet sich der Musiek verschiedener Epochen und Stile mit den Schwerpunkt die Musik von D.Schostakovitsch.